Philosophie

Warum es diesen Blog gibt und warum du ihn lesen solltest.

Philosophie

Architect gone Astray soll dir zeigen, dass du mit einem Architekturstudium die besten Voraussetzungen hast, dein eigenes Ding zu machen! Alle Grundvoraussetzungen sind durch dein Studium gegeben. Durchhaltewillen, Biss, Disziplin, Kreativität, Sinn für Zahlen, Logik, Ästhetik und Zeitmanagement. Was braucht man mehr, um eigene Projekte zu stemmen?

Wenn die Architektur nicht mehr deine Herzensangelegenheit ist, du deinen Job satt hast oder einfach nur gemerkt hast, dass es für dich wichtigere Themen im Leben bist, dann bist du hier genau richtig und wirst dich heimisch fühlen. Denn hier werde ich darüber schreiben, was man aus den oben genannten Voraussetzungen, die uns allen gemein sind, alles machen kann. Und da rede ich nicht vom Zweitstudium sondern von Wegen, die dem einen oder anderen unkonventionell erscheinen mögen.

Die Sicherheit der Festanstellung ist ein Trugbild vergangener Generationen. Für uns und in der heutigen Zeit gilt dieses Sicherheitsversprechen nicht mehr. Daher ist es umso dringender, Ideen zu finden, die uns erfüllen und durch die wir dennoch leben können. Leben heißt nicht Überleben. Leben heißt, das zu tun, was wir lieben, was uns Spaß macht und unsere kostbare Lebenszeit nicht an Arbeitgeber zu verkaufen, wenn uns dieser Zustand die Kehle zuschnürt.

Es bedeutet nicht, dass man sich nie wieder anstellen lassen, oder dass man keine Dienstleistungen mehr ausführen soll. Ist das Projekt klasse, dann lass dich bis zur Fertigstellung anstellen, wenn dir dabei wohl ist!

Ich beispielsweise bin durch und durch Herzblutarchitektin. Ich verkaufe mich aber nicht mehr für Projekte, die mir nur Energie entziehen. Entspricht ein Projekt meinen moralischen Vorstellungen, hat einen Spirit und verbessert womöglich noch die Welt, dann wird dieses Projekt mehr als mein Lebensinhalt, dann wird es genau das, wofür ich brenne, lebe und liebe. In all seinen Facetten und sogar mit all seinen vermeintlich unangenehmen Aufgaben. Und das kann ich nur, wenn ich Projekte, die mich belasten, an mir vorbei ziehen lasse und ihnen nicht erlaube, mich zu zermürben.

Architect Gone Astray soll dir dabei helfen, dich und deine Überzeugung zu finden und das Beste daraus zu machen, dass du Architekt bist. Architekten sind Planer, sie sind Erschaffer, sie sind Kreative und sie sind Weltverbesserer von ganzem Herzen. Setze deine Energie für deine Herzblut-Projekte ein und nicht für etwas, das dich langsam zerstört.

Ich begleite dich dabei, wenn du mich begleitest. Schreib mir in den Kommentaren, in Mails, auf Twitter oder Facebook. Ich freu mich drauf!

Sei nicht traurig, wenn ich nicht sofort antworte, mein Tag hat auch nur 24 Stunden und manchmal bin ich 1-2 Wochen unterwegs. Im Normalfall werde ich aber innerhalb von einem Tag antworten, wenn ich kann!

Wenn du keinen Post von mir verpassen möchtest, schreib dich doch noch schnell in den Newsletter ein.

Ich freue mich, dich an Board zu haben!

Julia

UA-56189309-2